Drucken

Ju Kreisvorstand 2020hp

Bild v.o.l.n.r. Peter Böker (stellv. Kreisvorsitzender), Matthias Goeken MdL, Luca Kuhlmann (stellv. Kreisvorsitzender), Niklas Kleinjohann (stellv. Kreisvorsitzender), Leonard Rexhepi (Kreisvorsitzender), Julian Fieseler (stellv. Schriftführer), Jonas Wagemann (Schatzmeister), Noah Potthast (Mitgliederbeauftragter) und Jette Anderson (Schriftführerin)

Beverungen. Am Freitag kam die Junge Union (JU) im Kreis Höxter zu ihrer diesjährigen Mitgliedervollversammlung in Beverungen zusammen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Neuwahl des Vorstandes. Dabei wurde Leonard Rexhepi (Bad Driburg) zum Kreisvorsitzenden wiedergewählt. Im Amt des stellvertretenden Kreisvorsitzenden werden in den kommenden zwei Jahren von Peter Böker, Luca Kuhlmann (beide aus Beverungen) und Niklas Kleinjohann (Borgentreich) bekleidet. Als bisheriger Schriftführer agierte Jonas Wagemann, welcher nun von Jette Anderson (Höxter) abgelöst wurde. Stellvertretend steht Julian Fieseler (Warburg) der Schriftführerin beiseite. Die bisherige Schatzmeisterin Ann-Kathrin Lammers (Brakel) wurde von Jonas Wagemann (Beverungen) abgelöst. Neu dabei ist als Mitgliedbeauftragter Noah Potthast (Marienmünster) bei der Versammlung bestätigt worden. Als Beisitzer*innen wurden Luis Hegerring, Lars Reischl, Gresa Latifa, Matthias Magnus und Julius Hachemeyer aus dem Stadtverband Beverungen, Markus Nüsse aus dem Stadtverband Bad Driburg, Moritz Zwilling aus dem Stadtverband Willebadessen, Jan Franzke aus dem Stadtverband Nieheim/Steinheim sowie Christian Eggert und Tobias Müller aus dem Stadtverband Warburg in den Kreisvorstand gewählt. Ebenfalls wurden Delegierte für die Bezirksversammlung der JU OWL sowie dem NRW-Tag der JU NRW gewählt. Rexhepi dankte dem bisherigen Kreisvorstand für seine Arbeit und sprach Hauptthemen und Punkte seiner Amtszeit an. „Innerhalb der letzten zwei Jahren hat sich unser Kreisverband von einem stillen Forum in eine starke, digitale, moderne und vielfältige Jugendpartei transformiert. Für die nächsten 2 Jahren wollen wir dies weiter ausbauen!“, so Rexhepi. Zudem liege ihm die aktive Mitgestaltung von Politik im Kreis Höxter und die Reaktivierung des Stadtverbandes der JU Höxter besonders am Herzen. Darüber hinaus stehen in den kommenden Jahren wichtige Wahlen an, die der Kreisverband der Jungen Union tatkräftig mittrage: 2021 die Bundestagswahl, eine wichtige Wahl für die Zukunft der CDU und im Jahr darauf die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Die Durchführung von Veranstaltungen verschiedenster Art sowie breite Präsenz in den sozialen Medien habe er sich zudem auf die Fahne geschrieben. Zudem wurde die Versammlung durch den Besuch des heimischen Landtagsabgeordneten Matthias Goeken MdL ergänzt. In dem Grußwort wurde ein Hauptaugenmerk auf die künftige Zusammenarbeit und die Verjüngung der Partei gelegt.